Der Geist der Bäume


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.
.
Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter:
emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Spende Radio evolve
.
.
fred-hagenederEin Gespräch mit Fred Hageneder
.
Bücher über den Wald führen seit einigen Monaten die Bestseller-Listen des deutschen Buchhandels an. Offensichtlich treffen sie einen Nerv unserer Zeit. Fred Hageneder:
„Was macht Bäume zu etwas so Besonderem? Nirgends wird die Neigung zum Miteinander so vollendet sichtbar wie in der Waldgemeinschaft. In ihrer Vielfalt, ihrem Teamwork, ihrer intelligenten Anpassungsfähigkeit ist sie der innigste Ausdruck des Charakters des Planeten Erde. Und daher ist der Wald seit Hunderten von Millionen Jahren die dominierende Lebensform (außerhalb der Ozeane).
Und Bäume sind in noch viel tieferem Sinne die „grüne Lunge des Planeten“, das Austauschorgan zwischen der Erde und dem sie umgebenden Weltraum: In den 1980ern entdeckte der schottische Mathematiker Lawrence Edwards, dass die Winterknospen von Laubbäumen rhythmisch pulsieren, und zwar in Reaktion auf die Planeten unseres Sonnensystems.
Wir Menschen haben schon immer unter lebendigen Bäumen die Begegnung mit dem Übermenschlichen gesucht, mit dem „größeren Selbst“, mit dem Göttlichen. Heilige Haine sind der naheliegendste Ort, um der Natur Freude und Dankbarkeit entgegenzubringen, damit der Kreis von Geben und Empfangen sich schließen kann.“
Thomas Steininger spricht mit Fred Hageneder über den Geist der Bäume.
.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


ANZEIGEN