Vom Ich zum Wir zum ICH


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.

Wenn Sie eine “normale” Überweisung tätigen wollen, klicken Sie bitte HIER.

.

screenshot_01Tom Steininger im Gespräch mit Katrin Karneth

In dieser Woche möchten wir uns einer recht jungen Frage in der Entwicklung der Spiritualität widmen – der Frage nach dem ICH und dem WIR im Kontext unserer Evolution.

Mit der Reifung des Ich, mit unserer Individuation, entsteht oft eine neue Sehnsucht nach Verbundenheit. Diese Sehnsucht führt viele auch zur Spiritualität. In tiefen Erfahrungen zeigt sich manchmal, auf oft ganz unterschiedliche Arten: Trennung ist eigentlich eine Illusion.

In einem unserer Seminare hatte eine Teilnehmerin eine spontane und direkte Erfahrung dieser Dimension des EINEN Ungeteilten. Sie hatte diese Erfahrung nicht in der Meditation, sondern im Zusammensein mit anderen. Sie sprach mit einer tiefen Klarheit über diesen radikalen Perspektivwechsel. Die Frage, die sich ihr im gleichen Atemzug stellte, war: Wie beziehe ich mich dann auf mich?

Löst sich in dieser Erfahrung das Ich auf? Was ist die Zukunft unseres Ich? Und was ist dieses höhere WIR, das sich am Horizont unseres Bewusstseins zeigt?

Darüber möchten wir in dieser Woche in unserer Sendung sprechen.