Wohin bewegt sich die Integrale Bewegung in Europa?


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.

Wenn Sie eine “normale” Überweisung tätigen wollen, klicken Sie bitte HIER.

.

screenshot_01

Tom Steininger im Gespräch mit Dennis Wittrock

Im Mai fand in Budapest die erste Europäischen Integral Konferenz statt. In vielem war die Konferenz der Beginn einer neuen Ära. Zum ersten Mal kamen Vordenker und Praktizierende aus ganz Europa zusammen, um in Budapest eine Art Europäisches „Meta-Holon“ zu bilden. All die neuen Gesichter aus Portugal bis Bulgarien geben einem Mut für eine junge Integrale Bewegung in Europa. Man konnte auch sehen, wie in manchen Ländern Osteuropas viele Elemente der Therapiebewegung und der postmodernen Spiritualität jetzt nachgeholt werden. Hoffentlich erlaubt ihnen der integrale Kontext dieses Territorium auf eine neue Art zu durchschreiten. Gleichzeitig kommen aus manchen dieser Länder die spannendsten Beiträge für ein Integrales Europa. Dennis Wittrock war einer der Hauptorganisatoren der Konferenz in Budapest. Tom Steininger spricht mit ihm diese Woche in Radio Enlightennext über die Zukunft der Integralen Bewegung in Europa.