fbpx

Gast bei Tom Steininger ist Professor Peter Gottwald; Thema: Jean Gebser und die Vision eines integralen Bewusstseins

Aus der Einladung: “Prof. Peter Gottwald ist sicher einer der intimster Kenner des Bewusstseinspioniers Jean Gebser. Sein Lehrstuhl für Psychologie, den er über Jahrzehnte an der Universtät in Oldenburg inne hatte wurde zu einem Brennpunkt des wachsenden Interesses an Jean Gebsers wegweisender Arbeit.
Jean Gebser hatte bereits in den 1940er Jahren in Zürich die Vision eines neuen Integralen Bewusstseins entwickelt. Ohne sein Buch Ursprung und Gegenwart wären die Arbeiten von Philosophen wie Ken Wilber und Steve McIntosh kaum vorstellbar. Es war Jean Gebser, der damals, in den ersten Jahren nach dem Krieg begann ein grosses Bild zu entwerfen, wie sich unser menschliches Bewusstsein in den letzten 100.000 Jahren langsam aus einem archaischen zu einem magischen Bewusstsein und dann weiter von einem mythischen und zu einem rationalen Bewusstsein entwickelte. Und den nächsten Bewusstseinsprung, den er damals bereits am Horizont zu sehen begann, nannte Jean Gebser das integrale Bewusstsein.
Diesen Donnerstag sprechen wir in Radio EnlightenNext mit Prof. Peter Gottwald über Jean Gebsers Vision einer neuen, integralen Sicht der Welt.”