fbpx

Das Mutter Prinzip


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung. Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve. Danke.

Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter: emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00 – BIC: GENODEM1GLS – Verwendungszweck: Spende Radio evolve

Thomas Steininger im Gespräch mit Sabine Lichtenfels

Natürlich ist das „Mutter Prinzip” eine mythologische Anspielung. Worte wie Mutter, Vater und Kind haben nicht nur eine sachliche Bedeutung. Sie haben immer auch einen mythologischen Klang.

Wenn wir von unserem Planeten als „Mutter Erde“ sprechen schwingt auch diese mythologische Seite von Sprache mit. Mutter, das ist Ernährerin, Lebensspenderin.

Wir alle hatten eine Mutterbeziehung schon lange bevor wir dieses Wort buchstabieren konnten. Und diese primäre Beziehung kann mit einer allein wissenschaftlichen Sprache nicht angesprochen werden.

Deswegen ist „Mutter Erde“ kein sachlicher Begriff. Aber deswegen steckt ihn ihm nicht weniger, vielleicht sogar mehr Wahrheit. Sabine Lichtenfels, Mitbegründerin des Friedensprojekts Tamera in Portugal arbeitet in ihrer spirituellen und politischen Arbeit schon seit Jahrzehnten mit dem „weiblichen Prinzip“ und auch mit dem Bild der Mutter.

Radio evolve spricht diese Woche mit ihr warum diese Sprache wichtig ist.