fbpx

Der Markt als Mythos


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung. Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve. Danke.
.
Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter: emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00 – BIC: GENODEM1GLS – Verwendungszweck: Spende Radio evolve

Thomas Steininger im Gespräch mit Walter Ötsch

Der Glaube an den freien Markt hat die Welt jahrzehntelang beherrscht. Der Ökonom und Wirtschaftshistoriker Dr. Walter Ötsch beschreibt diesen Glauben als die Leitideologie unserer Zeit, eine Leitideologie, die eigentlich, so Walter Ötsch, eine Fiktion schafft. Was der Ausdruck „der Markt” besagen will, „ist in der Realität nicht vorhanden”.

Gleichzeitig haben wir „dem Markt” Eigenschaften gegeben, die früher nur Gott vorbehalten waren. Er ist „allmächtig und allwissend”. Der biblische Satz „Dein Wille geschehe!” bezieht sich heute nur mehr auf den Markt. Und, wenn dieser Mythos „keinen Gott neben sich” zulässt, wie steht es dann mit unserer Fähigkeit, im demokratischen Miteinander Visionen zu entwickeln, wie wir unsere Gesellschaft in Freiheit gemeinsam gestalten wollen?

Dr. Thomas Steininger spricht mit Prof. Dr. Walter Ötsch in Radio evolve über den Mythos Markt.