Die Evolution des Geistigen: Quantenphysik – Bewusstsein – Religion


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.
.
Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter:
emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Spende Radio evolve
.
.
Thomas Steininger und Thomas & Brigitte Görnitz im Gespräch
.
Der Quantenphysiker Thomas Görnitz und die Psychologin Brigitte Görnitz haben einen Weg gefunden, Bewusstsein in einem naturwissenschaftlichen Kontext zu untersuchen. Auf Grundlage der Quantentheorie haben sie den Begriff der ‚Protyposis‘ eingeführt, mit dem sie versuchen, Materie als ‚gestaltete Quanteninformation‘ zu verstehen. Auf dieser Grundlage denken sie über die kosmische und biologische Evolution nach, wie sich erst materielle Gestalten herausformen, dann Lebewesen entstehen und diese schließlich Bewusstsein entwickeln. Die Protyposis ist der Versuch einer naturwissenschaftlich begründeten und monistischen Weltsicht, in der das Geistige nicht weniger real ist als das Materielle. Damit geben sie auch dem ‚Leib-Seele-Problem‘ eine naturwissenschaftliche Lösung, die das Seelische mit seiner Subjektivität ernst nimmt. Aus diesem Ansatz ergeben sich Konsequenzen sowohl für unser Verständnis der kosmischen Evolution als auch für den weiten menschlichen Erfahrungsbereich, den wir oft mit Begriffen wie Erleben, Spiritualität und Religion umschreiben.
.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Besuchen Sie uns auf Facebook
ANZEIGEN