Die Medizin heilen – der Anfang einer neuen Gesundheitskultur


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.

Wenn Sie eine “normale” Überweisung tätigen wollen, klicken Sie bitte HIER.
.
Dr. Klaus-Dieter PlatschEin Gespräch mit Dr. Klaus-Dieter Platsch
.
Klaus-Dieter Platsch ist Internist, Arzt für Chinesische Medizin, Psychotherapeut und Dozent der Deutschen-Ärztegesellschaft für Akupunktur. Aus seiner Sicht geschieht Heilung vor allem jenseits von Methoden und therapeutischen Interventionen. Das heilende Feld – in Analogie zum Quantenfeld – wirkt als ein Meer subtiler Möglichkeiten. Unser gängiges materialistische Paradigma und unsere gewohnte Subjekt-Objekt-Trennung erlauben uns nicht, die eigentliche Einheit des Lebens zu erfahren. Aber es ist genau diese Erfahrung, die selbst zum Heilungsgeschehen beiträgt. Im heilenden, therapeutischen Feld sieht Klaus-Dieter Platsch auch keine wirkliche Trennung zwischen Patient und Arzt. Es ist dieses Feld der Begegnung zwischen Therapeut/Arzt und dem kranken Menschen, das heilend wirkt.
Klaus-Dieter Platsch schreibt über dieses Feld: „Ich selbst erlebe dort weder Hellsichtigkeit, noch dass ich Kanal für etwas wäre. In diesem ungetrennten Feld offenbart sich schlicht das, was für den Heilungsprozess als nächster Schritt erforderlich ist: ein subtiles Thema, das zu Bearbeitung ansteht, eine tief gehende Einsicht, die unmittelbar ein altes Denk- oder Verhaltensmuster transformiert oder ein weiterer Handlungsschritt in der Therapie.“