Eine Welt im Dialog – Begegnungen mit uns selbst – zur neuen Ausgabe des evolve Magazins


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.
.
Wenn Sie eine “normale” Überweisung tätigen wollen, klicken Sie bitte HIER.
.
.
.
evolve 08Thomas Steininger und Nadja Rosmann im Gespräch
.
“Es war ein Moment, der mein Leben zutiefst veränderte”, beschreibt der Astronaut Edgar Mitchell den tiefgehenden Herzenswandel, den er 1971 während seiner Apollo 14-Mission erfuhr, als er die Erde erstmals aus dem Weltraum sah. Wo sich uns beim Thema Globalisierung oft politische Konflikte oder kulturelle Herausforderungen in den Sinn drängen, vermag die Wahrnehmung unseres Planeten in seiner ganzen Schönheit etwas in uns zu öffnen. Wir erkennen uns als Teil von etwas Größerem, das über die Jahrtausende durch unser Menschsein zu immer neuen Ausdrucksformen gefunden hat. Die schöpferische Dimension des Kosmos tritt in unser Bewusstsein.
In der neuen Ausgabe unseres Magazins evolve mit dem Titel “Eine Welt im Dialog – Begegnungen mit uns selbst” begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise und gehen der Frage nach, welche Bedeutsamkeit die kulturelle Vielfalt, die das Leben auf der Erde heute prägt, entfalten kann. In enger Zusammenarbeit mit dem Projekt “One World in Dialogue”, das von Dr. Elizabeth Debold und Dr. Thomas Steininger initiiert wurde, haben wir mit Wissenschaftlern, Aktivisten und spirituellen Persönlichkeiten aller Kontinente darüber gesprochen, wie im Dialog zwischen Vielheit und Einheit in der globalisierten Welt etwas neues erwächst, wie hier vielleicht sogar eine globale Seele erwacht.
Diese Woche wird Dr. Thomas Steininger mit evolve-Redakteurin Dr. Nadja Rosmann diese Begegnungen mit der Welt und uns selbst weiterführen und die Fragen und Entdeckungen vertiefen, die uns bei der Arbeit an dieser Ausgabe beschäftigt haben.

.