Europa sucht seine Seele


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.
.
Wenn Sie eine “normale” Überweisung tätigen wollen, klicken Sie bitte HIER.
.
evolve-10perspektivischHRZur neuen Ausgabe des evolve-Magazins
Thomas Steininger und Nadja Rosman im Gespräch

.
Jacques Delors, der viel zur europäischen Einigung beigetragen hat, sagte einmal: “Wenn dieses Projekt (Europa) nicht von spirituellem Schwung getragen wird, wird es nicht weit kommen.” In den momentanen Debatten über Europa wird diese Dynamik, die Delors selbst auch als Seele Europas bezeichnet hat, kaum erwähnt. Aber sie wird entscheidend sein, wenn wir die gegenwärtigen Herausforderungen konstruktiv lösen wollen.
In der neuen Ausgabe des evolve Magazins spricht sich der Wissenschaftstheoretiker Harald Walach für eine Bewusstseinskultur aus, in der spirituelle Erfahrungen wieder gesellschaftlich thematisiert und als Quelle positiver Werte gesehen werden können, für eine Integration von wissenschaftlicher Erkenntnis und spiritueller Praxis. Claudine Villemot und Ingrid Schneider untersuchen, inwieweit solch eine spirituell integrative Perspektive und Haltung dem Zusammenstoß zwischen religiösen Traditionen und modernen und postmodernen Werten einen Respekt für das uns alle als Menschen Verbindende entgegensetzen kann. Wolfgang Aurose spricht davon, was es bedeuten kann, Europa Seele zu geben.
.
Thomas Steininger spricht mit der evolve-Redakteurin Nadja Rosmann über die neue Ausgabe von evolve, über ein Europa, das seine Seele sucht.