fbpx

Könnte das Coronavirus ein Katalysator für tiefe Veränderungen sein?


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung. Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve. Danke.

Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter: emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00 – BIC: GENODEM1GLS – Verwendungszweck: Spende Radio evolve

Ein Special Dialog – Event mit Daniel Christian Wahl

Für viele von uns beginnt die Realität der sozialen Distanzierung und der Abschottung gerade erst, sich bemerkbar zu machen. Die letzten Wochen brachten einen großen Umbruch. Es ist nicht einfach, sich an diese neue Realität zu gewöhnen. Es ist schwer, über die nächsten Tage hinaus zu denken, und es ist beängstigend, was das alles langfristig bedeuten könnte.

Daniel Christian Wahl, der Ökologe und Autor von Designing Regenerative Cultures, sieht in dieser Pandemie auch ein Potenzial, das die Menschheit vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte in einem gemeinsamen Ziel zusammengeführt hat. Die Realität, dass wir eine einzige Menschheitsfamilie sind – ob es nun so ist oder nicht – ist heute viel realer geworden. Aber könnte diese Krise eine Chance für einen tieferen Wandel sein?

Daniel Christian Wahl denkt das. Auf lokaler und globaler Ebene gibt es Schritte, die unternommen werden können, um diese Krise in eine Chance zur Erneuerung unserer Kultur zu verwandeln. Wie können wir uns gegenseitig bei diesen Veränderungen unterstützen? Welche Fähigkeiten müssen wir entwickeln, um mit dem Chaos umzugehen? Und was können wir konkret tun, um unsere Nachbarschaften und Gemeinschaften widerstandsfähiger zu machen?

Diese Woche spricht Thomas Steininger in Radio evolve mit Daniel Christian Wahl über das Potenzial dieser Krise, einen tieferen Wandel zu bewirken.