fbpx

Meditation in einer rasenden Welt


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve.
Danke.

Ein Gespräch mit Annette Kaiseranette kaiser

In einer sich radikal beschleunigenden Welt bekommt die Praxis der Meditation eine immer größere Bedeutung. Dabei vergisst man zu oft den Sinn der Meditation. Meditation ist keine Entspannungstechnik für Fortgeschrittene. Sie ist ein radikales, existentielles Innehalten. Sie ist das Ende der Welt, ein Innehalten, in dem alles Toben und Drängen aufhört, ein Innehalten, das Raum macht für eine ursprüngliche innere Freiheit.

Es ist diese Tiefe der Meditation, in der unser Leben wesentlich wird. Tom Steininger spricht mit der spirituellen Lehrerin Annette Kaiser über Meditation in einer rasenden Welt.