Re-Generation: Anfänge einer neuen Kultur


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung. Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve. Danke.
.
Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter: emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00 – BIC: GENODEM1GLS – Verwendungszweck: Spende Radio evolve

Thomas Steininger im Gespräch mit Mike Kauschke über das neue evolve Magazin Nr. 37

Unter dem Begriff „Regenerative Kulturen“ entsteht und verbreitet sich eine neue Sichtweise und Seinsweise im Umgang mit dem Lebendigen. Im neuen evolve Magazin haben wir gefragt, was es mit dieser Vision des Regenerativen auf sich hat und wie es schon umgesetzt wird. Das umfasst nicht nur eine lebensdienliche Gestaltung unserer Landschaften, Regionen und der Natur, sondern auch unsere sozialen Prozesse, unseren wirtschaftlichen Austausch, die Erneuerung unserer Demokratie, eine globale Vernetzung mittels Technologie.

In Gemeinschaften und Netzwerken werden hier in einer Synthese vieler Ansätze der Bewusstseinsentwicklung, der sozialen und ökologischen Erneuerung kreative Wege erprobt, unser Menschsein als Teil und schöpferischen Ausdruck des Lebendigen zu erfassen. Und daraus in Kooperation und Co-Kreation mit dem Lebendigen in uns, im menschlichen Miteinander, in der Beziehung zur mehr-als-menschlichen Welt eine Kultur zu gestalten, die dem Leben dient.

In dieser Radio evolve Sendung spricht Thomas Steininger mit dem evolve-Redaktionsleiter Mike Kauschke über die Bedeutung, die Merkmale und die Beweggründe regenerativer Kulturen. Thomas Steininger und Mike Kauschke zeigen auf, wie sich das Thema in den redaktionellen Gesprächen entfaltet hat und wie Regeneration uns alle dazu inspirieren kann, Mitgestaltende einer Kultur der Verbundenheit zu werden.

Hier könnt ihr, das Magazin zum Thema bestellen und die angesprochenen Themen weiter vertiefen und in unseren evolve Salons auch in den Dialog bringen.