fbpx

Das erste Gesicht Gottes

Aus der Einladung: “Die nächsten drei Wochen wollen wir über die drei Gesichter Gottes sprechen, jenes Thema, dass im Webseminar von Ken Wilber und Andrew Cohen vor zwei Wochen eine so wichtige Rolle spielte. Was ist meine Beziehung zum Absoluten in einer Ich-, einer Du- oder einer Es-Perspektive? In dieser Woche sprechen wir über die Ich-Perspektive, das “erste Gesicht Gottes”.

In einer früheren Ausgabe unserer Zeitschrift EnlightenNext beschreibt Ken Wilber in dem “Guru und Pandit Dialog” das erste Gesicht Gottes wie folgt:

“Die erste Person des GEISTES ist das große “ICH BIN”, die reine radikale Subjektivität oder der Zeuge in jedem empfindenden Wesen.”
(den kompletten Dialog findet ihr hier)

Gemeinsam mit Steffen Karneth, der hier im EnlightenNext Center in Frankfurt auch regelmäßig unsere Online-Meditationen leitet, wollen wir also über das erste Gesicht Gottes sprechen – die Dimension, das Bewusstsein tiefster Meditation. Es ist das Absolute Selbst – jenseits Zeit, Raum und Werden – der Urgrund allen Seins.
Lasst uns gemeinsam in diese Ich-Perspektive des Geistes eintauchen, die aus der Sichtweise jeder evolutionären Spiritualität Grundlage für unsere Transformation in Zeit und Raum ist.”