fbpx

Ende oder Wende – zwingt uns die Klimakrise zu einem Neubeginn?


Wir stellen alle unsere Radiosendungen kostenfrei zur Verfügung. Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Schon ein kleiner Beitrag hilft Radio evolve. Danke.

Wenn Sie eine Spende als normale Überweisung vornehmen möchten, so erreicht uns das unter: emerge bewusstseinskultur e.V.
IBAN: DE11 4306 0967 6028 9037 00 – BIC: GENODEM1GLS – Verwendungszweck: Spende Radio evolve

Ein Gespräch mit Nadja Rosmann über die neue Ausgabe des evolve Magazins

Der globale Kollaps ist allgegenwärtig. Vielleicht fällt es uns gerade deshalb so schwer, ihn wirklich zu sehen. Arten sterben. Wüsten wachsen. Gletscher schmelzen. Menschen verlieren ihre Heimat. Unser Planet leidet in vielen Formen.

Die neue Ausgabe des evolve Magazins ist ein Versuch der Annäherung an die vielen existenzielle Herausforderungen, in die diese Krise uns stellt. Sie lässt Wissenschaftlerinnen und Experten, Aktivisten und spirituelle Vorreiter zu Wort kommen, die erforschen, wie unsere Lebensweise und unser menschliches Selbstverständnis dazu beitragen, dass unser natürlicher Lebensraum seine Lebendigkeit immer mehr einbüßt und sich gegen uns zu wenden beginnt. Und die gleichermaßen fragen, wie wir zu neuen Beziehungen zu unserer lebendigen Mitwelt finden können, die unser Leben auf diesem Planeten auch in Zukunft zu tragen vermögen.

Die Redakteure Thomas Steininger und Nadja Rosmann sprechen in Radio evolve darüber warum die Klimakrise nicht allein eine ökologische Krise ist sondern auch eine Krise unserer Identität.