Veranstaltungen

evolve unterstützt die Veranstaltungen von emerge bewusstseinskultur als Medienpartner.


Gespaltene Stadt, gespaltene Gesellschaft – Was tun, wenn wir uns nicht mehr verstehen?

9. November, 19.30 Uhr, Dresden

evolve-Dialog mit Maik Hosang (Professor für Kulturphilosophie und Transformationsforschung an der Hochschule Zittau/Görlitz), Uta Hauthal (Sängerin und Autorin von »Garbald in Dresden«) und Mike Kauschke (leitender Redakteur evolve)

Weitere Infos und Anmeldung: redaktion@evolve-magazin.de


Mensch & Maschine –  Die Zukunft unserer Menschlichkeit

30. November, 19.30 Uhr, München

evolve-Dialog mit Dr. Geseko von Lüpke (Journalist, Autor, Aktivist) und Mike Kauschke (leitender Redakteur evolve)

Die Digitalisierung hat in nur wenigen Jahrzehnten unsere Lebenswirklichkeit bis fast in den letzten Winkel durchdrungen. Doch schon bald könnten Algorithmen und künstliche Intelligenz bestimmen, was es bedeutet, Mensch zu sein. Geseko von Lüpke hat sich intensiv und kritisch mit den Zukunftsvisionen des Transhumanismus auseinandergesetzt und plädiert für eine Evolution des Bewusstseins, statt einer technologischen Manipulation des Menschen. Im evolve-Dialog mit Mike Kauschke, dem leitenden Redeakteur von evolve, werden wir gemeinsam über die Zukunft unseres Menschseins in Zeiten von Big Data und Digitalisierung nachdenken.

Weitere Infos und Anmeldung: redaktion@evolve-magazin.de


evolve Leser-Salons: Mit der Zukunft sprechen – evolve im Dialog

Treffen Sie gleichgesinnte Leserinnen und Leser und verdichten Sie die Inspirationen der aktuellen Ausgabe des Magazins evolve im gemeinsamen Gespräch. Weitere Infos


evolve Das Webradio für Bewusstsein und Kultur

image001g
..
..
..
Jeden Donnerstag 20 Uhr: Hier direkt zum Livestream der Radio Sendung


 

Eine Liebesaffäre mit dem Mysterium

Virtuelles Meditationsangebot mit Maria Zacherl
Durch gemeinsame tägliche Meditation wollen wir uns in einer regelmäßigen Meditationspraxis unterstützen und uns der tiefen inneren Sehnsucht nach Stille hingeben. Diese täglichen Meditationen in einem seit Jahren kultivierten Meditationsraum zu einem wichtigen Teil des Tages werden zu lassen, bedeutet auch, die Liebe des Mysteriums Teil des Lebens werden zu lassen.
Gleichzeitig möchten wir diese Zeit als fokussierte Vorbereitung auf die Online-Veranstaltung »One World Bearing Witness« vom 2. – 3. Dezember verstehen, einer 24-stündigen globalen Zeremonie für Menschlichkeit.
Anmeldung und weitere Infos: www.emerge-bewusstseinskultur.de/eine-liebesaffare sowie www.oneworldbearingwitness.org


Dialoge, in denen das Neue in die Welt kommt

Der emerge Dialog ermöglicht die direkte Erfahrung und Erkenntnis der Lebendigkeit des Bewusstseins, wie es sich zwischen uns Menschen ko-kreativ entfalten kann. In solch einem gemeinsamen Prozess ko-kreativer Liebe können sich im intersubjektiven Feld neue Empfindungen, Einsichten und Möglichkeiten entfalten. Wir können Vielfalt, Perspektiven, Spannung und Widersprüchlichkeit integrieren und auf kreative Weise entstehen neue Blickwinkel. Wir erfahren, dass dialogische Hinwendung zueinander und zur Welt ein Schlüssel zu einem schöpferischen Leben aus der Verbundenheit ist – und uns dem Geheimnis, das allem zugrunde liegt, näherbringt.
Ziel des 4-wöchigen einführenden Seminars ist es, diesen dialogischen Prozess, seine Qualitäten und Merkmale zu vertiefen und zu lernen, welche Haltungen wir entwickeln können, um diesen Prozess zu gestalten.
Anmeldung und weitere Infos: http://www.emerge-bewusstseinskultur.de/emerge-dialogprozess-einfuhrung/


Die Flüchtlingskrise und die Evolution der deutschen Seele

Thomas Steininger und Wolfgang Aurose im Dialog
Radio evolve Sondersendung zum Nachhören


HigherWe – Das lebendige Feld bewusster Beziehungen

Sechs Monate in einem Forschungsfeld über das neue Potenzial unserer Wir-Räume zum Kennenlernen des HigherWe (mit Thomas Steininger)
Beginn 14. Oktober
Wir leben immer in einem Beziehungsfeld. Manchmal erkennen
wir es, wenn wir darauf achten, welche Atmosphäre zwischen uns entsteht. In der Familie, zwischen Kollegen oder Menschen, die wir gar nicht kennen – alle Beziehungen haben ihre eigene Atmosphäre. Es braucht geübte »Wahrnehmungsorgane«, um diese Atmosphären auch in der Tiefe wahrnehmen und lesen zu können.
Unser Bewusstsein ist ein lebendiges Feld. Es lebt nicht nur in uns als einzelnen Menschen. Es lebt auch zwischen uns und mit uns. In der Wahrnehmung des HigherWe merken wir: Wir sind davon nicht getrennt. Aus dieser Erfahrung entsteht eine neue Wir-Kultur des Heiligen, ein gemeinsamer ko-kreativer Fluss, der unterschiedliche Perspektiven, selbst Spannungen halten kann und in dem sich andauernd eine neue Zukunft zeigt.
Teil des Angebots:
1 x monatlich einführende Videokonferenz mit Thomas Steininger, samstags 16 bis 18 Uhr
1 x monatlich einstündige HigherWe-Gruppen unter der Anleitung erfahrener Mentoren
Anmeldung und weitere Infos: www.emerge-bewusstseinskultur.de
info@emerge-bk.de


Das HigherWe Co-Creation Lab mit Thomas Steininger

Abendveranstaltung (Virtuell oder vor Ort auf Anfrage)
Ab 5. September jeden 1. Dienstag im Monat für Interessierte zum kostenlosen Kennenlernen – 20.00 bis 22.00 Uhr
Jeden Dienstagabend gibt es im deutschen Sprachraum ein Experiment, dass sich jetzt schon über mehrere Jahre entwickelt hat: das Experiment einer HigherWe Mikrokultur, ein Biotop für ein neues Bewusstsein. Im HigherWe Co-Creation Lab treffen sich Menschen virtuell oder in regionalen Gruppen, um über eine Telefonkonferenz an einem ko-kreativen Feld teilzuhaben; einem Beziehungsraum, der aus einem bewussten intersubjektiven Feld entsteht. Am ersten Dienstag im Monat sind die Impulse und Themen besonders auf die Mitwirkung neuer Teilnehmenden ausgerichtet.
Das HigherWe beschreibt einen Wir-Raum, der über die Individualität hinausgeht, aber gleichzeitig aus unserer Individualität und unserer Eigenverantwortlichkeit lebt. Dieser Wir-Raum ist ein Tor, durch das wir Bewusstsein als einen ungeteilten lebendigen Prozess erfahren können. Das HigherWe entsteht, wenn eine kritische Masse der Teilnehmenden diese Dimension des Bewusstseins wahrnimmt und sich darauf einlässt.
Diese Laborarbeit einer integralen Lebenspraxis ermöglicht auch Aspekte des HigherWe Bewusstseins und der HigherWe Kreativität in die Arbeits- und Beziehungswelt der Teilnehmenden einzubringen und dieses Potential im eigenen Alltag zu leben.
Die nächsten Termine sind: 5.September | 10. Oktober | 7. November | 5. Dezember.

Anmeldung und weitere Infos: www.emerge-bewusstseinskultur.de/das-higherwe-co-creation-lab/
Anmeldung: info@emerge-bk.de


One World in Dialogue: The Emergence of a Global, Integral Perspective

An Intersubjective Dialogue Process to Engage with Current Global Issues
With Dr. Thomas Steininger and Dr. Elizabeth Debold.
More information


One World Bearing Witness

24-hour vigil and ritual for humanity – Dec. 2-3, 2017
Join us for the first global, virtual 24-hour vigil and ritual for humanity. Be part of a ritual space in which thousands, online and locally, bear witness to the Light and Truth of Unity in the face of the inhumanity, destructiveness, and historical wrongs that human beings have done to each other and to life on this planet.
By holding this whole of the human experience together – not as a concept or idea but as a felt resonance within the field of consciousness that participants will be in together – we create a new potential for healing and connection within human consciousness.
For more information and to sign up: http://www.oneworldbearingwitness.org


Integrale Veranstaltungen

Integrale Salonabende 2017: Frankfurt, Jeden 1. Montag/Monat

Siehe Webseite Integrales Forum und  Integraler Salon auf Facebook



ANZEIGEN